Akupunktur, Ohrakupunktur

Die Akupunktur stellt eine Methode der Regulationsmedizin dar. Die Behandlung harmonisiert mit Hilfe von feinen Nadeln an speziellen Punkten den körpereigenen Energiefluss. Wissenschaftliche Studien belegen Erfolge von Akupunktur bei chronischen Erkrankungen. Neben der Akupunkturtherapie von Kopfschmerzen unbekannter Ursache, der unterstützenden Behandlung von Kiefergelenksproblemen und der Tinnitus Behandlung, ist auch die Möglichkeit der Störherddiadnostik gegeben.

Störherde stellen Blockaden dar, die den Körper an der funktionellen Ausregulierung von Reizen bzw. Problemen hindern und damit zum Beispiel chronische Prozesse und Krankheiten verschlimmern. So kann ein beherdeter Zahn (z.B. ein  Zahn mit einer schmerzlosen chronischen Veränderung an der Wurzelspitze) Ursache für Störungen oder Missempfindungen an ganz anderen Organen sein.

Akupunktur

Behandlungsmöglichkeiten mit Akupunktur von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen:

  • Amalgamsanierung
  • Empfindliche Zähne
  • Geschmacksstörungen
  • Herpes, Aphten
  • Kiefergelenks-Fehlfunktionen: Ausstrahlende Schmerzen, Zähneknirschen
  • Parodontose, Zahnfleischentzündungen
  • Prothesenunverträglichkeit
  • Würgereiz bei Zahnbehandlung
  • Zahnschmerz

Hierzu siehe auch www.akupunktur.de